Sommerferienprogramm 2016

Trickfilmwerkstatt zur Ausstellung
FÖRG – Günther Förg aus der Sammlung Kopp München

Montag, 1. August – Freitag, 5. August 2016

jeweils 10 bis 15 Uhr inklusive Mittagsbetreuung und einem warmen Mittagessen
Ausstellungseröffnung am 6. August 2016 um 18 Uhr

 

Trickfilme kennst du sicherlich aus dem Fernsehen oder dem Kino. Hast du Lust selbst einmal einen Trickfilm zu drehen? Ausgehend von einem Besuch unserer Ausstellung zum Werk des Künstlers Günther Förg entwickelt ihr in einem kleinen Team eure eigenen Trickfilme. Diese Filme präsentieren wir bei einer feierlichen Ausstellungseröffnung und zeigen sie anschließend in der MEWO Kunsthalle.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten einen Trickfilm zu erstellen. In unserem Ferienprogramm lassen wir Zeichnungen oder modellierte Figuren mit Hilfe einer Fotokamera und eines Computers »lebendig« werden. Zum Einsatz kommen verschiedene Materialien wie Papier, Knete, Farbe und viele mehr. Wir gestalten unsere Kulissen selbst oder arbeiten mit vorhandenen Gegenständen, wie zum Beispiel Büro- und Naturmaterial. Die Vertonung unseres gemeinsam produzierten Filmes übernehmen wir auch selbst. Lasst eurer Fantasie freien Lauf – im Trickfi lm ist fast alles möglich!
 

Teilnahme nur mit verbindlicher Anmeldung für die gesamte Projektdauer!
Wir bitten um Verständnis, dass für die Trickfilmwerkstatt eine Höchstteilnehmerzahl gilt.

Das Projekt 'TrickfilmWerkstatt' wird im Rahmen des Förderprogramms 'Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung' des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gefördert und finanziert.

Logo Kultur macht stark - Bundesministerium für Bildung und Forschung